Nadiya Savchenko zu 22 Jahren Lagerhaft verurteilt

nadiya
Savchenko und ihre Anwälte Mark Feygin sowie Nikolay Polozov

Wegen „Mordes aus Hass auf eine Volksgruppe“ an den russischen Journalisten Igor Kornelyuk und Anton Voloshin wurde Nadiya Savchenko von einem Gericht in der russischen Stadt Donetsk zu 22 Jahren Lagerhaft verurteilt. Die Zeugen der Anklage hätten dem Gericht keinen Grund gegeben, ihnen nicht zu glauben, ließen die beiden Richter mit den klangvollen ukrainischen Nachnamen Leonid Stepanenko und Yevgenia Chernysh verlauten. Zudem wurde die Ukrainerin wegen illegalem Grenzübertritt zu einer Geldstrafe von 30.000 russischen Rubel verurteilt. Damit folgte das Gericht den Forderungen des Kreml, der an Savchenko ein Exempel statuieren wollte. Zuvor hatten bereits Sentsov, Kolchenko, Afanasyev und zahlreiche andere die Härte der gelenkten russischen Justiz und die Ukrainophobie der russischen Regierung zu spüren bekommen.

Savchenko war am 17. Juni 2014 schon Stunden vor dem Tod der zwei russischen Journalisten im Kampfgebiet nördlich von Luhansk in Kriegsgefangenschaft der russischen Invasionsstreitkräfte geraten und einige Tage später vom russischen Geheimdienst über die nur von Russland kontrollierte ukrainisch-russische Grenze nach Russland entführt worden. Schließlich wurde ihr wegen der zwei toten Reporter der Prozess gemacht. Kornelyuk und Voloshin waren ohne Einreiseerlaubnis und Akkreditierung in die Ukraine gekommen und hatten auf Einladung der russischen Truppen von der Front berichtet. Dort wurden sie Opfer einer Mörsergranate. Das Gericht sah es als erwiesen an, dass es Savchenko war, die die Koordinaten der Journalisten an eine
Mörsereinheit der ukrainischen Artillerie weiter gegeben hat.

Die Bundesregierung wie auch die EU forderten über ihre Sprecher die sofortige Freilassung Savchenkos und übten Kritik an den Haftbedingungen und dem Ablauf des Prozesses. Savchenko selbst lehnte jegliche Berufung gegen das Urteil ab. Während der Urteilsverkündung sang sie ein umgedichtetes Volkslied, in welchem sie zu Protesten aufruft und ihre Richter kritisiert.

Sawtschenko zu 22 Jahren Haft verurteilt (tagesschau.de)
Ukrainische Pilotin zu 22 Jahren Lagerhaft verurteilt (faz.net)
Sawtschenko zu 22 Jahren Lagerhaft verurteilt (sueddeutsche.de)
Ukrainerin Sawtschenko zu 22 Jahren Straflager verurteilt (spiegel.de)

Надію Савченко засудили до 22 років ув’язнення (hromadske.tv)


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

elf + drei =